New Munswick

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

New Munswick (amtlich Province of New Munswick) ist eine Provinz des Dominion of Cranberra. New Munswick liegt an der Küste der Great Bay im Nordem Astors. Sanginivut grenzt im Norden an New Munswick an, im Osten liegt das Gladstone-Territorium, im Südosten Haroldesia und im Südwesten der Bundesstaat Assentia der Vereinigten Staaten von Astor. Über die Great Bay nach Westen liegt die Republic of Roldem.

New Munswick
Neumunswick
Flag New Munswick.png COA New Munswick.png
(Details) (Details)
Amtssprache Albernisch, Nedersassonisch
Verwaltungssitz Lythwater
Regierungschef
 Lannsminister/Minister of State
Henrietta Barkenhoff
 seit dem 27. April 2007
Fläche ca. - km²
Einwohnerzahl 3,6 Mio
Bevölkerungsdichte - Einwohner pro km²
Gründung 1848
Forum board.cranberra.de
Map New Munswick.png

Landschaft[Bearbeiten]

New Munswick ist besonders im Hinterland vor allem leicht hügelig mit fruchtbaren Böden ausgestattet. Gerade im Südosten an der Grenze zu Haroldesia sind landwirtschaftliche Großbetriebe zu finden, die riesige Getreidefelder bewirtschaften. Weiter im Norden wird es karger und vor allem kühler, was sich auch in der geringen Besiedlung zeigt.

Gewässer[Bearbeiten]

Für New Munswick ist ebenfalls der Stonemajor-River, der von Haroldesia herüberkommt, der breiteste und längste Fluss. Er durchquert das Land und fließt durch Middleham, um in Lythwater in die Große Bucht zu münden. Die Große Bucht selbst ermöglicht New Munswick den Zugang zum Meer, auch wenn der im Winter durch Packeis erheblich erschwert wird. Der bedeutendste Inlandsee ist der Imperial Lake nahe Binnstod im Norden, der mit immerhin rund 13.150 km² zu den größten Seen Cranberras gehört. Weitere wichtige Flüsse sind der Bonar-River, der durch Binnstod in den Imperial Lake fließt, und der Urica-River, der kurz vor Lythwater mit dem Stonemajor-River zusammenfließt.

Klima und Vegetation[Bearbeiten]

Im Norden New Munswicks ist es für gewöhnlich ganzjährig vergleichsweise kalt. Die Wälder sind hier vornehmlich aus Nadelbäumen und sonst gibt es eher niedrige buschartige Gewächse, die zum Teil Beeren tragen. An der Küste der Großen Bucht ist das Klima aufgrund der warmen Wasserströmungen milder, was die Landschaften um Lythwater und Floddingen saftiger und grüner erscheinen lässt. Weiter ins Landesinnere herrscht vor allem gemäßigtes Klima und im Süden nach Haroldesia kann es im Sommer schon mal 25 °C warm werden. Insgesamt sind etwa 65% von New Munswick mit Wald bedeckt, größtenteils Mischwälder, und der Rest verteilt sich auf Ackerland im Südosten und Stadtgebiete.

Politik[Bearbeiten]

New Munswick war die erste Provinz mit einer eigenen Verfassung und wählt in freier Wahl einen Lannsminister (Minister of State), der die Provinz vertritt. Der Lanndag (Parliament of State) ist das Parlament und beschließt Gesetze und Verträge. Parteien haben keine große Tradition in New Munswick und so findet man in der Liste der Lannsminister viele Parteilose. Die Neumunswicker legen viel Wert auf ihre Traditionen und ihre Herkunft und so verwundert es nicht, dass sich Heimatverbände als Parteien etabliert haben. Dennoch stehen die Bürger dieser Provinz fest zu Cranberra und hegen in der Regel keine Seperationstendenzen.

Bevölkerung[Bearbeiten]

New Munswick ist mit 3,6 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichte Provinz. Die meisten Neumunswicker leben in der Hauptstadt Lythwater (1'180'000), dicht gefolgt von Middleham (590'000), Binnstod (230'000) und Floddingen (55'000). Die Hauptsiedlungsgebiete befinden sich entlang des Stonemajor-Rivers und allgemein im ebenfalls fruchtbaren Osten.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Hauptverkehrsknoten ist Lythwater. Die Hauptstadt verfügt über einen internationalen Flughafen (Lythwater International Airport), einen großen Überseehafen, mehreren Bahnhöfen und einem Highway-Kreuz. Die Hauptbahnlinie verläuft quer durch das Land und zu großen Teilen am Stonemajor-River entlang über Middleham und Lythwater nach Floddingen. Ebenso bedeutend ist die Strecke von Lythwater nach Binnstod weiter im Norden, und von dort weiter ins Gladstone Territory und einer der wenigen Verbindungen nach Amittuq in Sanginivut. Auch das Schienennetz von Middleham ist an Binnstod angeschlossen, wird aber nicht so gut genutzt. Die Eisenbahnlinien werden von der staatlichen Cranberran Transport Company betriben. Generell gilt das Verkerhrsnetz zwischen Lythwater, Middleham und Binnstod als das Munswick Triangle und ist sehr gut ausgebaut. Middleham selbst verfügt über einen nationalen Flughafen und auch Floddingen und Binnstod haben Flughäfen, die allerdings recht klein und vornehmlich für kürzere Inlandflüge ausgelegt sind.

Weblinks[Bearbeiten]