Zedarien

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Al-Jamahiriyya al-Qadariyya al-Ischtirakiyya
Zedarische Sozialistische Volksrepublik 
Flagge-zedarien.png Wappen-zedarien.png
Flagge Wappen
Amtssprachen Hochzedarisch
Hauptstadt Hadiqa
Staatsform sozialistischer Einparteienstaat
Staatsoberhaupt
 Staatspräsident
Achmed al Assudi
 seit dem 03.07.2015
Regierungschef
 Premierminister
Bassam Abdel Ba'al bin Resul
 seit dem 03.07.2015
Fläche 2'029'984 km²
Bevölkerung
  Einwohnerzahl
  Dichte

ca. 150.4 Mio
74 E/km²
Gründung Um 620 nChr. Gründung der Umma
1802 nChr. Naufalitische Dynastie übernimmt das Kalifat
1806 nChr. Ewiger Pakt
2012 nChr. Grüne Revolution
Währung Qirsch (Piaster)
Nationalhymne Mawtini
Karte CartA
int. Vorwahl muss erst noch vergeben werden
int. Kennzeichen muss erst noch vergeben werden
Website [1]
Forum [2]

Die Zedarische Sozialistische Volksrepublik (kurz: Zedarien) ist ein Staat im Süden Harnars und grenzt im Westen an das dreibürgische Protektorat Salem. Das Land ist Nachfolgestaat des Naufalitischen Kalifats.

Geographie[Bearbeiten]

Karte Zedariens

Zedarien liegt im Süden des Kontinentes Harnar und deckt mit Ausnahme des von Dreibürgen gehaltenen Jerusalems die ganze zedarische Halbinsel bis zur Strasse von Nerica ab.

Politische Gliederung[Bearbeiten]

Die ZSVR ist ein realsozialistischer Einparteienstaat mit föderativen Elementen. Er setzt sich aus den Provinzen al-Wasat, al-Qataysfun, ad-Dar as-Salam, den seit dem Salemkrieg mit Dreibürgen in die ZSVR eingegliederten Gebieten der ehemaligen Volksrepublik Salem, al-Rafidayn, al-Finikiyya und asch-Schark zusammen. Ebenfalls als Provinz beansprucht wird das mit Dreibürgen verbündete Salem.

Kultur[Bearbeiten]

Bildung[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Revolutionärer Kommandorat[Bearbeiten]

Der revolutionäre Kommandorat ist das oberste Exekutiv- und Legislativorgan des zedarischen Staates. Der Präsident ist zugleich Vorsitzender des revolutionären Kommandorates.

Harnarische Sozialistische Partei der Wiedererweckung (Baath-Partei)[Bearbeiten]

Die Baath-Partei ist die politisch dominierende Kraft in Zedarien. Die Partei hat im Laufe ihrer Geschichte eine häufig Wandlung ihres Namens und ihrer Ausrichtung hinter sich. So wurde sie von Fuad al-Hamsa als Destur-Partei gegründet wurde dann aber zur Reformierten Madad umgestaltet und nach einer Kursänderung unter Mansur Saleh entstand die Nationalkommunistische Partei (Hizb al-Shawq), häufig, besonders in westlichen Medien, als NKP abgekürzt. Auf dem ersten Parteitag 2015 verkündete Achmed al Assudi die politische Neuausrichtung der Partei. Sie setzt sich nun für ein südhanarisches "Vaterland" bestehend aus dem Königreich Salem, dem Königreich Pahlawan und Zedarien unter einer sozialistisches Regierung ein. Achmed al Assudi sprach von einer "Wiedererweckung" eines einigenden "Nationalgeistes" in jenen Staaten, weshalb er der Partei den neuen Namen Hanarische Sozialistische Partei der Wiedererweckung, kurz Baath-Partei (Baath=zed. für Auferstehung, Wiedererweckung) und die politische Losung "Freiheit, Einheit, Sozialismus" gab.

Die Partei organisiert sich im Land in Regionalkommandos und als mittleres Führungsorgan ein Zentralkommando, dass diese Regionalkommandos steuert. Ein explizites Politbüro gibt es nicht, dieses ist mit der Verfassungsreform 2015 mit anderen wichtigen Staatsorganen zum Revolutionären Kommandorat verschmolzen. Auf Grund des eher nationalistischen Einschlags sprechen sich die Parteimitglieder, anders als bei anderen sozialistischen oder kommunistischen Parteien, nicht als "Genossen" sondern als "Kameraden" an.

Militär[Bearbeiten]

Die Al-Dschaisch at-Tahrir asch-Schab al-Watan (Nationale Volksbefreiungsarmee) bezeichnet die Zedarishen Streitkräfte. Ihre aktuelle Mannstärke beträgt 820.000 Mann. Davon dienen 500.000 Mann im Heer, 200.000 Mann bei der Luftwaffe, 100.000 Mann bei der Marine und 20.000 Mann bei den Strategischen Truppen.

Dienstgrade[Bearbeiten]

Offiziersdienstgrade
Leutnant Oberleutnant Hauptmann Major Oberstleutnant Oberst Brigadier Generalmajor Generalleutnant General Feldmarschall Marschall der ZSVR
Molazim Molazim awwal Naqib Ra'id Moqaddim 'aqid 'amid Liwaa' Fariq Fariq awwal Moshir Maheeb
Zed leutnant.png Zed oberleutnant.png Zed hauptmann.png Zed major.png Zed oberstleutnant.png Zed oberst.png Zed brigadier.png Zed generalmajor.png Zed generalleutnant.png Zed general.png Zed marschall.png Zed grossmarschall.png

Links[Bearbeiten]

Staaten und Gebiete in Harnar

Alsztyna - Dreibürgen - Dionysos - Nordhanarischer Bund - Pahlawan - Salem - Zedarien
Sonstige Gebiete:
Gelidona - Queen-Heather-Land